Abbildung von Diclac Dolo 25mg überzogene Tabl.  Tabletten

Für größere Ansicht Maus über das Bild fahren.

Diclac Dolo 25mg überzogene Tabl. Tabletten

  • PZN:01235521
  • Menge:20 Stück
  • Darreichung:Tabletten überzogen
  • Hersteller:Hexal AG

rezeptfrei
Weitere Packungsgrößen:
10 Stück
10,28 €*

Grundpreis: 0,51 €/Stück
inkl. gesetzl. MwSt.

store
Abholung:

Ihre Reservierung liegt am Montag, 25. Juni, ab 10.00 Uhr zur Abholung in unserer Apotheke bereit.


Produktinformation

Anwendungsgebiete

Diclac Dolo 25mg Tabletten sind ein schmerzstillendes und entzündungshemmendes Arzneimittel der nicht-steroidalen Antiphlogistikagruppe und werden zur symptomatischen Behandlung bei diversen leichten bis mäßig starken Schmerzen eingesetzt.

Gegenanzeigen

Bei einer Allergie gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden. Kontraindiziert ist das Mittel, wenn in der Vergangenheit nach der Einnahme von Acetylsalicyläure oder anderen nicht-steroidalen Antiphlogistika Verkrampfungen der Bronchialmuskulatur, Asthma, Nasenschleimhautschwellungen oder Hautreaktionen aufgetreten sind. Die Tabletten dürfen nicht eingenommen werden bei ungeklärten Störungen des Blutbildes, bei akuten oder in der Vergangenheit wiederholt aufgetretenen Magen- Zwölffingerdarmgeschwüren oder -blutungen, bei Magen-Darm-Blutung oder -durchbruch, bei Hirnblutungen oder anderen aktiven Blutungen. Gegenanzeigen sind ferner Störungen der Leber- und Nierenfunktion, Herz- und/oder Hirngefäßkrankheiten, Herzinfarkt, Schlaganfall, verstopfte Adern zum Herzen und Gehirn sowie Operationen aufgrund der Verstopfungen und Kreislaufprobleme. Das Produkt ist nicht geeignet für Kinder unter 16 Jahren und Schwangere im letzten Drittel der Schwangerschaft.

Nebenwirkungen

Unter der Einnahme von Diclac Dolo 25mg Tabletten wurden die nachstehend beschriebenen Nebenwirkungen beobachtet:

  • sehr häufig: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, geringfügiger Blutverlust im Magen-Darm-Bereich
  • häufig: Kopfschmerzen, Erregung, Müdigkeit, Benommenheit, Reizbarkeit, Schwindel, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen, Blähungen, Bauchkrämpfe, Anorexie, Magen-Darm-Geschwür, Exanthembildung, Enzymerhöhung Leberwerte, Ausschlag, Hautjucken
  • gelegentlich: Leberschäden, Leberentzündung, Gelbsucht, Ödeme, blutiges Erbrechen, blutiger Durchfall, Teerstuhl, Herzinfarkt, Herzmuskelschwäche, Herzklopfen, Brustschmerz, Nesselsucht
  • selten: Asthma, Gastritis, Haarausfall
  • sehr selten: Ohrgeräusche, Hörstörungen, Sehstörungen, Empfindungsstörungen, Gedächtnisstörungen, Krämpfe, Zittern, Geschmacksstörungen, Desorientierung, Schlaganfall, Depression, Schlaflosigkeit, Angstgefühle, Albträume, psychotische Reaktionen, Blutdruckabfall, Herzjagen, Störungen der Blutbildung, aseptische Meningitis, Leberzellnekrose, Leberversagen, blasenbildender Hautauschlag, Ekzeme, Erytheme, Erythema mutliforme, Steven-Johnson-Syndrom, Lyell-Syndrom, Dermatitis exfoliative, Lichtüberempfindlichkeit, Hautblutung, allergische Hautblutung, Bluthochdruck, Vaskulitis, Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und des Mediastinums, Lungenentzündung, Dickdarmentzündung, Unterbauchbeschwerden, blutende Dickdarmentzündung, Verstopfung, Stomatitis, geschwürige Entzündung der Mundschleimhaut, Entzündung und Schwellung der Zunge, Kehlkopfschwellung, Speiseröhrenerkrankung, membranartige Darmverengungen, Bauchspeicheldrüsenentzündung, akutes Nierenversagen, Hämaturie, Proteinurie, Nierenschädigungen, Verschlechterung infektionsbedingter Entzündungen

Wechselwirkungen

Die Wirkung der nachfolgend genannten Arzneistoffe bzw. Produktgruppen kann durch die gleichzeitige Einnahme von Diclac Dolo 25mg beeinflusst werden: Potente CYP2C9-Inhibitoren, Digoxin, Phenytoin, Lithium, Diuretika und Antihypertensiva, ACE-Hemmer und Angiotensin-II-Antagonisten, Ciclosporin, Tacrolimus, Trimethoprim, Chinolon-Antibiotika, andere NSAR und Kortikoide, Antikoagulanzien , Thrombozytenaggregationshemmer und selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, Antidiabetika, Methotrexat und Probenecid.

Informationen zur Einnahme

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren nehmen zu Beginn der Behandlung 1 Tablette, danach je nach Bedarf alle 4-6 Stunden eine weitere Tablette ein. Die Tageshöchstmenge beträgt 3 Tabletten. Die Tabletten werden unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit eingenommen, jedoch weder zum noch unmittelbar nach dem Essen.

Weitere Informationen

Diclofenac und seine Abbauprodukte gehen in geringem Maß in die Muttermilch über. Diclac Dolo 25mg kann die Fruchtbarkeit von Frauen beeinträchtigen. In Einzelfällen und besonders im Zusammenspiel mit Alkohol kann die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen oder Autofahren beeinträchtigt sein. Das Produkt enthält Sucrose.

Alternative Präparate

Ibuhexal Akut 400mg Filmtabletten mit dem Wirkstoff Ibuprofen werden bei Schmerzen und Entzündungen eingenommen.

Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe

Diclofenac, Kaliumsalz 25mg
  = Diclofenac 22,15mg
  = Kalium Ion 2,92mg
Carboxymethylstärke, Natriumsalz Typ A Hilfsstoff
Cellulose, mikrokristallin Hilfsstoff
Eisen (III) oxid Hilfsstoff
Macrogol 8000 Hilfsstoff
Magnesium stearat Hilfsstoff
Maisstärke Hilfsstoff
Povidon K30 Hilfsstoff
Saccharose Hilfsstoff
Silicium dioxid, hochdispers Hilfsstoff
Talkum Hilfsstoff
Titan dioxid Hilfsstoff
Tricalcium phosphat Hilfsstoff

Persönliche Beratungsanfrage zum Produkt:
Diclac Dolo 25mg überzogene Tabl. Tabletten

1. Direkte Beratung

Wir sind während unserer Öffnungszeiten erreichbar und freuen uns über Ihre Nachricht.

 0211555190

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:30 Uhr
Dienstag 09:00 - 18:30 Uhr
Mittwoch 09:00 - 18:30 Uhr
Donnerstag 09:00 - 18:30 Uhr
Freitag 09:00 - 18:30 Uhr
Samstag 09:00 - 13:00 Uhr

2. per Nachricht




Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegeben Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.
Diese Einwilligung kann ich jederzeit unter carsten.simons@st-antonius-apotheke.de widerrufen.


Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder